Die Geburtsstunde des Vereins schlug am  13.11.1991. Gründer waren Mitglieder eines seit 1984 bestehenden Vereins, der den Namen „Bürgeraktion Altes Kaufhaus - Verein zur Pflege des historischen Stadtbildes Mannheim“ trug.

Der Verein hatte sich für die Wiederherstellung des Alten Kaufhauses auf dem Quadrat N 1 eingesetzt, das im Krieg großteils zerstört und schließlich 1965 ganz abgerissen wurde. Das Ziel des Wiederaufbaus erwies sich als nicht erreichbar, da der Bürgerentscheid das notwendige Quorum knapp verfehlte. Die Stadt setzte daraufhin den von ihr favorisierten Neubau  durch.

Der neue Verein sollte mit dem Namen „Verein zur Pflege des historischen Stadtbildes von Mannheim e.V.“ signalisieren, dass künftig das historische Stadtbild in seiner Gesamtheit Gegenstand des Interesses sein soll und nicht nur, wie bisher, ein spezielles Gebäude.

Die Bezugnahme auf das „historische“ Stadtbild erwies sich in der Tagesarbeit bald als einengend. Darum änderte der Verein 1998  seinen Namen in die heute gebräuchliche Bezeichnung “ Verein Stadtbild Mannheim e.V.“. Etliche Mitglieder des Vorgängervereins, wie auch Vorstandsmitglieder, wechselten in den neuen Verein. Seit der Gründung leiteten zwei Vorsitzende den Verein: Auf  Hans Freiländer (1991-2006) folgte Dr. Lothar Stöckbauer (2006-2017).