2021 Lokomotivschuppen

Glücksteinallee 41, 68163 Mannheim | Astrid & Dirk Kuchenbuch, Martin Köster

Der Verein Stadtbild Mannheim e.V. zeichnet Astrid und Dirk Kuchenbuch sowie Martin Köster mit dem Denkmalpreis für 2021 aus. Sie haben sich mit der Wiederherstellung des 1872 erbauten Lokomotivschuppens, des Werkstattgebäudes sowie für den Wiederaufbau der Schienenfahrzeughalle im neu entstandenen Glückstein-Quartier Mannheim verdient gemacht.

Die Gebäude gehören zu den ältesten Teilen des 1876 eröffneten Hauptbahnhofs. Sie waren viele Jahre dem Verfall preisgegeben. Die Schienenfahrzeughalle wurde 2009 von ehrenamtlichen Helfern abgetragen. Das Ehepaar Kuchenbuch und Martin Köster haben als Investoren nach Plänen der Architekten Matthias Jarcke und Christian Hertweck den Erhalt und Wiederherstellung des Ensembles mit historischem Flair gesichert. Mit der Gestaltung der „Bahninsel“ haben sie einen wohltuenden urbanen Mittelpunkt des Neubauviertels Glückstein-Quartier geschaffen.

2021  Lokomotivschuppen