Stadtbild Mannheim Kalender Titelseite

Stadtbild Mannheim Kalender Rückseite


Kalender 2021

Laubenganghäuser in den Mannheimer Quadraten

Unser Stadtbild-Jahreskalender 2021 wurde von Mitgliedern des Vereins Stadtbild Mannheim in Zusammenarbeit mit Wolffried Wenneis & Volker Keller für die textlichen Beiträge, dem Mannheimer Fotografen Thomas Tröster und dem Verlag Waldkirch erstellt. Für diese Unterstützung möchten wir uns herzlich bedanken. Mit dem Kauf unseres Kalenders für 20 Euro leisten Sie einen Beitrag zur Verwirklichung unserer Projekte.

Zu den verborgenen Kostbarkeiten der Alt-Mannheimer Architektur gehören die historischen Laubengänge in den Hinterhöfen. Diese Form des Bauens zur Schaffung von preiswerten Wohnungen wurde in Mannheim nach der Totalzerstörung im Pfälzisch-Französischen Krieg Ende des 17. Jahrhunderts für den Wiederaufbau zu Beginn des 18. Jahrhunderts genutzt.
Preiswert ist diese Architektur, weil bei mehrgeschossigen Wohnhäusern die Erschließung der Wohnungen durch außen liegende offene Gänge von der Hofseite aus erfolgt. Den Zugang zu diesen Laubengängen ermöglichen Treppen im Winkel zwischen Hauptgebäude an der Straße und den Seitenflügeln, sodass ein zentrales Treppenhaus eingespart werden kann.

Die limitierte Auflage des Kalender 2021 wird in der Buchhandlung Waldkirch erhältlich sein für:

20 EURO (inkl. MwSt.)
 


Buchhandlung Waldkirch
Hauptstraße 69 a
68259 Mannheim-Feudenheim
Telefon 0621 / 7900 161
Telefax 0621 / 7900 193
Mail: buchhandlung@waldkirch.de
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 09:00 bis 13:00 Uhr | 15.00 - 18.30 Uhr
Samstag:  09:30 bis 13:30 Uhr


Bücher Bender
O4, 2
68161 Mannheim
Telefon 0621 / 129710
Mail: info@buecher-bender.de
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 09:30 bis 19:00 Uhr
Samstag: 09:30 bis 18:00 Uhr


 

Der Verein Stadtbild Mannheim e.V. setzt sich zum Ziel, das gewachsene Stadtbild von Mannheim und seinen Stadtteilen als identitätsstiftende Umgebung zu erhalten, um damit die Verbundenheit der Bürger mit ihrer Stadt zu fördern.

Folglich unterstützt der Stadtbildverein gemeinsam mit Eigentümern von erhaltenswerten Objekten deren Pflege und Wiederherstellung und zwar von:

  • prägenden Gebäuden, Skulpturen und Denkmalen

  • einzeln oder als Ensemble

  • wie auch im Zusammenspiel mit Plätzen, Grün- und Parkanlagen

im Sinne des Denkmalschutzes.

Auch werden wir aktiv, wenn historisch bedeutsame Substanz und/oder Objekte gefährdet sind und ihre Erhaltung geboten ist.
Dort, wo es angebracht erscheint, unterstützen wir mit Spendenmitteln.

Erfolgreiche Projekte

Hier finden Sie erfolgreich abgeschlossene Projekte des Vereins Stadtbild Mannheim e.V. Sie beziehen sich auf ganz unterschiedliche Objekte und machen deutlich, dass die Bewahrung des „historischen Stadtbildes“ eine große Bandbreite umfassen kann.

weiterlesen

Aktuelle Projekte

Hier finden Sie die/das aktuelle Projekt/e, die/das den Verein derzeit beschäftigt.

 

weiterlesen

Zu den Preisträgern

Mit dem Preis für Denkmalpflege bedenkt der Verein
Stadtbild e.V. Inhaber von Immobilien, die aus eigener
Initiative mehr für den Erhalt und sinnvolle (Um-)
Nutzung ihres historischen Gebäudes getan haben, als
sie dies hätten tun müssen. Die Objekte der Ausgezeichneten
können aus dem industriell-gewerblichen
Bereich stammen, wie z.B. der Wasserturm der Familie
Lochbühler in Seckenheim und das Alte Pumpwerk in
Neckarau des Künstlers Dietmar Brixy, aus dem öffentlichen
Bereich, wie die alte Schule in Seckenheim, oder
private Wohnbauten sein. Der undotierte Preis wird
einmal im Jahr vergeben.


weiterlesen