Kalender 2020 Titelseite

Kalender 2020 Rückseite


Kalender 2020

300 Jahre Barockschloss Mannheim

Unser Stadtbild-Jahreskalenders 2020 wurde in Zusammenarbeit mit dem Mannheimer Fotografen und Galeristen Thommy Mardo und der Agentur xmedias erstellt. Für diese kreative Unterstützung möchten wir uns herzlich bedanken und sind stolz auf das Ergebnis.
Anlass für den Kalender ist der Schlossbau, der 1720 unter Carl Philipp begann und von seiner kunstsinnigen Nachfolger Kurfürst Carl-Theodor vollendet wurde. Der nun 300 Jahre alte Barockbau steht als zweitgrößtes Schloss Europas auch für den Baustil von Versailles. Es steht heute mitten im Leben unserer Stadt und beherbergt, ganz im Sinne des Kurfürsten die Mannheimer Universität mit rund 12.000 Studierenden. Das Schloss bestimmt in ganz besonderer Weise unser Stadtbild, dem wir uns mit vielen Aktivitäten verpflichtet fühlen. Mit dem Kauf unseres Kalenders für 20 Euro oder unserer Postkarten für je 1,50 EURO leisten Sie einen Beitrag zur Verwirklichung unserer Projekte.

Die limitierte Auflage des Kalender 2020 in unserer Geschäftstelle oder in der Buchhandlung Waldkirch erhältlich für:

20 EURO (inkl. MwSt.)


Buchhandlung Waldkirch
Hauptstraße 69 a
68259 Mannheim-Feudenheim
Telefon (06 21) 7900 161
Telefax (06 21) 7900 193
Mail: buchhandlung@waldkirch.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr.: 9.00 - 18.00 Uhr
Sa:         9.30  - 13.30 Uhr

Preis für Denkmalpflege 2019

15. November 2019 um 17 Uhr
Verleihung des Denkmalpreises durch den Verein Stadtbild Mannheim e. V.

Für die vorbildliche Wiederherstellung des Doppelhauses Meerwiesenstr. 2 / Schwarzwaldstr. 1, Mannheim-Lindenhof

Veranstaltungsort:
Heinrich-Lanz-Kapelle, Mannheim-Lindenhof, Meerfeldstrasse 87

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Bauwerk ausgewählt zu haben und laden Sie zur festlichen Verleihung des Denkmalpreises des Vereins Stadtbild Mannheim e. V. herzlich ein.

Die um 1917 erbauten Wohn- und Geschäftshäuser  auf dem Lindenhof wurden im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört. Die rechte Fassadenhälfte blieb erhalten, der linke Teil des Doppelhauses blieb über 60 Jahre hinweg eine Baulücke.

Herr Wendelin Scharbach stellte in den Jahren 2007-12 durch Aufstockung des Hauses Schwarzwaldstr. 1 und mit einem Neubau in der Meerwiesenstr. 2 den ursprünglichen Gesamteindruck wieder her.

Der Verein Stadtbild freut sich darüber, dass der prägende Mittelpunkt des Lindenhofs, vom Inhaber sorgfältig saniert und rekonstruiert, wieder im Stadtbild zu sehen ist. Die Laudatio übernimmt Volker Keller.

Sternwarte Mannheim Kuppel

Am 15.10.2019 hat die Alte Sternwarte Mannheim wieder ihre Kuppel bekommen

Bei einem spektakulären Ortstermin im Beisein von Helen Heberer, Ortskuratorin Mannheim der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) und Initiatorin des Aktionsbündnisses Alte Sternwarte, sowie Margitta Fröhlich vom RUFE Rheinhyp-Unterstützungsfonds ist die in der Werkstatt vorbereitete Kuppel wieder aufgesetzt worden.
Möglich wurde die Wiederherstellung der Beobachtungskuppel dank einer zweckgebundenen Zuwendung von 100.000 Euro, die der RUFE Rheinhyp-Unterstützungsfonds der privaten Deutschen Stiftung Denkmalschutz für diesen Zweck anvertraute. „Dass die Alte Sternwarte doch noch im Jubiläumsjahr zum 300. Geburtstag des Hofastronomen Christian Mayer wieder mit einer Kuppel abgeschlossen wird, haben wir nicht zu hoffen gewagt“, so Helen Heberer.

Lapidarium

Mannheimer Originale brauchen ein Zuhause

Mit dieser Initiative will der Verein Stadtbild auf die vielen denkmalgeschützten originalen Bauteile aufmerksam machen, die derzeit an den unterschiedlichsten Orten der Stadt lagern. Eine angemessene Unterbringung, eine katalogisierte Bestandsaufnahme und die Möglichkeit, die Kunstschätze der Öffentlichkeit zugänglich zu machen ist seit vielen Jahren das Anliegen aufmerksamer Bürgerinnen und Bürgern. „Die Objekte, Zeugnisse unserer Stadtgeschichte - sind überwiegend in einem beklagenswerten Zustand und der Verwitterung und dem Verfall preisgegeben“, so die Vorsitzende Helen Heberer, „Wir haben uns deshalb im Sommer mit dem Fotografen Jean-Luc Lasnier auf den Weg gemacht um die Schätze zu fotografieren und deren Provenienz zu bestimmen“.

Spendenkonto Stadtbild Mannheim e.V.
Sparkasse Rhein Neckar Nord
IBAN: DE36 6705 0505 0038 4602 42
Stichwort: Lapidarium

Friedrichsplatz Mannheim

Machen Sie mit und schützen Sie die Jugendstilanlage Friedrichsplatz

Unterstützen Sie den Erhalt unserer einzigartigen Visitenkarte der Stadt Mannheim als Schmuckanlage, gegen die zunehmende Nutzung als Freizeitanlage. Durch die Einfriedung des großen Fontänenbeckens mittels eines Zierzauns, inkl. der anschließenden Blumenrabatten, wollen wir ein erstes Zeichen setzen. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Spendenkonto Stadtbild Mannheim e.V.
Sparkasse Rhein Neckar Nord
IBAN: DE36 6705 0505 0038 4602 42
Stichwort: Friedrichsplatz

 

Mannheimer Schätze bewahren

Jubiläumsbuch:
Mannheimer Schätze bewahren

"Ist das Architektur oder Kunst, oder kann das weg?" Das ist die Schlüsselfrage, an der sich die Interessen im Alltag oft scheiden. Der Verein Stadtbild Mannheim e.V. sieht es seit einem Vierteljahrhundert als seine Aufgabe an, stadtbildprägende bauliche Elemente ins öffentliche Interesse zu rücken und für ihren Erhalt zu kämpfen. Sehr oft wird nämlich ein Objekt gar nicht mehr bewusst wahrgenommen, weil es "ja schon immer da war", und erst, wenn der Verlust eingetreten ist, wird man sich seines Wertes für die eigene örtliche Identität bewusst. Das vorliegende Buch bietet einen Querschnitt über die Projekte des Vereins Stadtbild Mannheim seit 25 Jahren, erfolgreiche und weniger erfolgreiche. Eine kleine Auswahl möglicher Ziele für die Zukunft wird aufgezeigt, es herrscht wahrlich kein Mangel. Einen besonderen Schwerpunkt legt der Verein auf die Ermutigung privater Initiative für Erhalt und Pflege denkmalgeschützter Substanz. Zu diesem Zweck ist der Preis für Denkmalpflege geschaffen worden, der bei Drucklegung des Buches zum achten Mal vergeben worden ist. Den Preisträgern und Objekten ist breiter Raum gewidmet.

25 EURO (inkl. MwSt.)

HIER BESTELLEN

Erfolgreiche Projekte

Hier finden Sie erfolgreich abgeschlossene Projekte des Vereins Stadtbild Mannheim e.V. Sie beziehen sich auf ganz unterschiedliche Objekte und machen deutlich, dass die Bewahrung des „historischen Stadtbildes“ eine große Bandbreite umfassen kann.

weiterlesen

Aktuelle Projekte

Hier finden Sie die/das aktuelle Projekt/e, die/das den Verein derzeit beschäftigt.

 

weiterlesen

Zu den Preisträgern

Mit dem Preis für Denkmalpflege bedenkt der Verein
Stadtbild e.V. Inhaber von Immobilien, die aus eigener
Initiative mehr für den Erhalt und sinnvolle (Um-)
Nutzung ihres historischen Gebäudes getan haben, als
sie dies hätten tun müssen. Die Objekte der Ausgezeichneten
können aus dem industriell-gewerblichen
Bereich stammen, wie z.B. der Wasserturm der Familie
Lochbühler in Seckenheim und das Alte Pumpwerk in
Neckarau des Künstlers Dietmar Brixy, aus dem öffentlichen
Bereich, wie die alte Schule in Seckenheim, oder
private Wohnbauten sein. Der undotierte Preis wird
einmal im Jahr vergeben.


weiterlesen